Oktober 20th, 2015 by Gabriele

Ich weiß garnicht so recht, ob man die Anti-Baby-Pille „noch“ als Lifestyle Medikament bezeichnen kann, da sie doch schon ganz schön in die Jahre gekommen ist!? Doch weit gefehlt, sie wird ständig erneuert und an arglosen jungen Mädchen und Frauen getestet. Es gibt ständig neue Formen und Arten der Pille mit nauen erfolgsversprechenden Inhaltsstoffen. Eins ist allen Pillen gemein: Sie bringen der Pharamindustrie Geld. Über die Nebenwrikungen und die Gefahren spricht schon lange keine mehr. Sollten wir aber! Gerade neu Medikamente zur Empfängnisverhütung können oft zu lebensbedrohlichen Thrombosen führen. (Vgl. dazu den Artikel der Welt mit Prof. Gerd Glaseke: „Viele Mädchen unterschätzen das Risiko der Pille„). Dort ist auch mehr über den „Pillenreport“ nachzulesen. Eine wieter oft unterschätzer Faktor, ist die Beeinträchtigung und Veränderung der Psyche der Frauen und damit einhergehende psychische Erkrankungen. Genau betrachtet müssten die Pillen vom Markt genommen werden und zwar alle! Mittlerweile gehört es in psychiatrischen Kliniken zum Standard, dass bei jungen Frauen die aufgrund einer psychischen Störunge eingeliefert werden, zunächst einmal die Pille angesetzt wird. Nach ca. 2-4 Wochen haben sich die meisten Symptome stark abgeschwächt und sind oft komplett verschwunden. Doch dies will niemand hören! Deshalb teilt diesen Artikel bitte so oft wie möglich!

Hier eine Liste der aktuellen meist verschriebenen Pillen.

Posted in Body, Fitness & Gesundheit, Liebe, Lust & Sex für Sie Tagged with: , ,