Wechseljahre Männer? Die große Pharmalüge über Wechseljahre beim Mann!

Liebe Männer,

sind das Eure Symptome?

  • Ihr seid so ca. 50-60 Jahre alt und fühlt Euch nicht mehr ganz so aktiv?
  • Ihr wollt nur noch 3 Mal die Woche Sex und nicht 2 Mal pro Tag wie früher?
  • Ihr denkt viel über das Leben nach und seid alles in allem ruhiger geworden?

Wer möchte, kann gerne Leute wie zum Beispiel diesem hier glauben:

dr_hohmuth- wechseljahre beim mann

Dr. Horst Hohmuth, Urologe, Androloge – Quelle: www.wechseljahre-des-mannes.de

Woher dieser „Arzt“ und „Experte für die Wechseljahre beim Mann“ sein Wissen nimmt bleibt im Dunklen. Wechseljahre beim Mann gibt es NICHT! Eigentlich müsste man dazu garnicht mehr schreiben, da es sich hier mal wieder um eine erfundene Krankheit handelt um den Verkauf von irgendwelchen Hormonpräparaten voranzutreiben. Wenn die oben genannten „Symptome“ beim Männern auftreten, bedeutet es einfach nur, dass sie reifer und etwas ruhiger werden. Ein völlig normaler Prozess im Leben eines Mannes. Da der Hormonspiegel beim Mann über Jahre kontinuierlich abnimmt und nicht ganz plötzlich wie bei Frauen, kann man hier auf keien Fall von Wechseljahren sprechen. Der Prozeß ist im Normalfall allmählich, ohne Probleme und am Ende auch sehr wünschenswert. Leider kann man in Deutschland einen Arzt wie oben nicht anzeigen, was sollte der Grund sein? Anzeige wegen des Schreibens von Unwahrheiten? Das ist leider nicht strafbar. Jedenfalls gibt es weltweit absolut KEINE Studien die das belgene. Im übrigen war letzten im Ersten oder ZDF eine tolle Reportage zu dem Thema, vlt. findet ihr die noch online!

Das könnte Dich auch interssieren:

Dezember 13th, 2015 by